Sie sind hier

Startseite

Das erste Jahr im Überblick:

Die ersten drei Monate sind für manche Eltern besonders stressig weil die Umstellung auf das Familienleben vielleicht mit einer Phase von Verdauungsproblemen zusammentrifft. Manche Babys

schreien in den ersten Wochen viel und haben Probleme sich mit der neuen Umgebung anzufreunden. Gerade Frauen haben dann viele Selbstzweifel bezüglich ihrer Eignung zur Mutter - besonders wenn sich dann auch noch Verwandte einmischen.

Nach drei Monaten beginnt die Turbo-Entwicklungsphase - bis zum Ende des ersten Lebensjahres können die meisten Babys lachen, greifen, brabbeln, sich drehen, robben, krabbeln, sitzen, sich an Möbeln hochziehen, daran entlang gehen und oft sogar selbstständig laufen - Evolution im Zeitraffer!
Doch alles beginnt mit einem ersten bewussten Lächeln mit dem Ihr Baby auch in stressigen Phasen binnen Sekunden Ihr Herz erweicht.

Mit zunehmender Mobilität Deines Kindes wirst auch Du körperlich mehr gefordert und musst wie ein Schutzengel zugleich vor, neben und hinter ihm für Sicherheit sorgen - da bleibt oft keine ruhige Minute auf dem Sofa.
Und glaube mir: Den schlimmsten Blödsinn stellen Kinder immer an wenn man gerade mit einer Freundin telefoniert! Achte immer darauf wann es plötzlich ganz still ist ... dann ist meistens etwas im Busch!

Entwicklungsmeilensteine des Babys:

  • bewusst lächeln
  • greifen
  • brabbeln
  • Kopf selbstständig halten
  • laut lachen
  • sich auf den Bauch drehen
  • sich auf den Rücken drehen
  • Pinzettengriff
  • robben
  • Vierfüßlerstand
  • krabbeln
  • sich hinsetzen
  • an Möbeln hochziehen
  • an Möbeln entlang gehen und erste freie Schritte

 

Weitere Themen:

Nach dem ersten Lebensjahr

Google-Werbung