Sie sind hier

Startseite

Abführen bei Verstopfung

Bei voll gestillten Babys ist es normal wenn sie mehrere Tage oder sogar eine Woche lang keinen Stuhlgang haben. Bei Flaschenbabys und Breibabys kommt es jedoch häufig zu schmerzhafter Verstopfung.

Was helfen kann:

  • mehr Flüssigkeit trinken (Wasser/Tee)
  • etwas Milchzucker in die Flasche geben
  • Birnenbrei bei größeren Babys
  • etwas kaltgepresstes Bio-Öl in den Brei geben
  • Nahrungsmittel vorerst weglassen die die Verstopfung ausgelöst haben (meist Möhre) weil sie den Darm noch überfordern
  • Bauchmassage und Strampelbewegung mit den Beinen
  • homöopathische Mittel (Heilpraktiker aufsuchen)
  • Ostheopath

Wenn gar nichts hilft, können Babys nach Rücksprache mit dem Kinderarzt einen Mikro-Einlauf bekommen oder mittels Glycerin-Zäpfchen abführen - beides ist keine Dauerlösung!
Bitte nicht versuchen mit einem Fieberthermometer die Darmbewegung anzuregen: Das kann zu schlimmen Verletzungen führen.

Buchstabe: 

Google-Werbung