Sie sind hier

Startseite

Mama & Papa

Eisprungkalender

Eisprungkalender Ermittlung der fruchtbaren Tage

Wie zuverlässig ist der Zyklus nach der Entbindung? Eltern stehen nach der Geburt eines Babys vor der Frage nach der Verhütung - besonders wenn das nächste Kind erst in einigem Abstand geplant ist. Doch direkt nach der Geburt ist der Körper meist ein wenig in der hormonellen Achterbahn und ein zuverlässiger Termin für den Eisprung ist schwer zu ermitteln.

Buchstabe: 

Reisen ins Ausland

Eine Reise mit Kindern ist immer ein Abenteuer und auch eine Herausforderung. Gerade wenn man eine Reise ins Ausland, oder sogar auf einen anderen Kontinent plant: Gibt es spezielle Einreisebestimmungen für Kinder? Was muss ich für meine Kinder in den Urlaub mitnehmen? Bekomme ich vor Ort alles was ich brauche zu kaufen? Wie kommen meine Kinder mit dem langen Flug klar?

Buchstabe: 

Das richtige Geschenk zur Geburt finden

Welche Geschenke zur Geburt des Kindes sind besonders beliebt?

Gerade dann wenn Familienangehörige oder Bekannte ein Kind bekommen, stellt sich die Frage sehr schnell, welche Geschenke zur Geburt man denn schenken kann, um dem anderen eine Freude zu bereiten. Man möchte nicht einfach etwas normales schenken, was immer verschenkt wird, sondern ist dabei auf etwas ganz besonderes und individuelles aus.

Buchstabe: 

weinen

Babys weinen nie ohne Grund. Ob Hunger, Schmerzen, Langeweile, frieren bzw. schwitzen oder Angst - tröste es bitte. Siehe dazu auch "Vertrauen".

Buchstabe: 

Vertrauen

Babys vertrauen ihren Eltern bedingungslos. In den ersten Lebensmonaten weiß es auch noch nicht, dass es eine eigenständige Person ist. Es denkt es wäre Teil der Mutter. Bitte lass Dein Baby nicht schreien, wenn es abends nicht schlafen möchte. Tröste es und zeige ihm, dass du da bist und Dich kümmerst. Auf diese Weise bleibt das Vertrauen erhalten und dein Baby fühlt, dass es wichtig ist und dass auf seine Welt Verlass ist. Dies ist für die Entwicklung seines späteren Selbstwertgefühls und seines Selbstbewusstseins wichtig.

Buchstabe: 

verwöhnen

Man kann Babys nicht verwöhnen! Auch wenn Schwiegereltern oder andere Menschen Dich davor warnen und Du vielleicht selbst manchmal Angst davor hast: Babys haben Bedürfnisse und es ist wichtig, diese zu erfüllen. Ein Baby das in seinen Eltern die passende Resonanz findet, haben eine größere Chance auf ein gesundes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Beides ist wichtig für die weitere Entwicklung, soziale Kontakte und wirkt sich u.U. später auch positiv auf späteres Essverhalten und Suchtrisiko aus!

Buchstabe: 

U-Untersuchung

Die Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt solltest Du immer nutzen! Dein Baby wird dort auf seine altersgemäße Entwicklung untersucht. Jede Abweichung vom üblichen sollte so früh wie möglich entdeckt werden weil eine frühe Behandlung die besten Chancen auf Heilung beinhaltet. In einigen Bundesländern werden Eltern vom Jugendamt oder Gesundheitsamt angeschrieben, wenn Vorsorgeuntersuchungen für ein Kind nicht erfolgt sind.

Buchstabe: 

Unterhalt

Der Unterhalt für Kinder wird nach der Düsseldorfer Tabelle berechnet. Kann (oder will) der andere Elternteil keinen Unterhalt zahlen, kann Geld bei der "Unterhaltsvorschusskasse" beantragt werden.

Buchstabe: 

Urlaub

Urlaub mit Baby gleicht einem Umzug aber wir haben damit immer gute Erfahrung gemacht. Toll sind die Familotels, in denen man viele Basics für das Baby selbstverständlich vorfindet: Babybett, Hochstuhl, Buggy, ... und obendrein gibt es qualifizierte Kinderbetreuung sogar für Babys, sodass auch die Eltern mal ein bisschen für sich sein und Kraft tanken können.

Buchstabe: 

tragen

Babys sind Traglinge! Sie genießen es, getragen zu werden und es erinnert sie an das sanfte schaukeln im Mutterleib. Also gönne Deinem Baby ruhig, auf dem Arm zu sein oder im Tragetuch Deine Nähe und Wärme zu spüren. Es hat wirklich nichts im "verwöhnen" zu tun.

Buchstabe: 

Taufe

Viele Eltern möchten Ihr Baby taufen lassen. Dafür muss zunächst geklärt werden in welcher Konfession die Taufe stattfinden soll, falls die Eltern unterschiedliche Konfessionen haben. Dann müssen Taufpaten gefunden werden, ein Zeitpunkt mit dem Pastor vereinbart und Einladungen verschickt werden. Soll die Tauffeier zuhause oder in einem Lokal stattfinden? Ich empfehle ein Lokal, wenn viele Gäste eingeladen werden!

Buchstabe: 

Stillprobleme

Probleme bei der Mutter

In den ersten Wochen können wunde Brustwarzen das Stillerlebnis der Mutter zu einer schmerzvollen Erfahrung machen. Durch richtiges Anlegen und regelmäßiges Variieren der Stillposition lässt sich die Situation deutlich verbessern. Stille immer wieder in einem anderen Winkel (z.B. Fußballhaltung), mal im Sitzen, mal im Liegen. Lass Dir von Deiner Hebamme verschiedene Stillpositionen zeigen.

Verteile nach dem Stillen ein paar Tropfen Muttermilch auf der Brustwarze, das lindert. Stilleinlagen aus Seide helfen manchen Frauen.

Buchstabe: 

Plötzlicher Kindstod (SID)

Der plötzliche Kindstod tritt überwiegend im ersten Lebensjahr eines Kindes auf. Babys die im Bett der Mutter schlafen und mit rauchende Eltern haben ein deutlich erhöhtes Risiko.

Weiterhin gelten "Überwärmung" und "mangelnde Luftzirkulation" als Risikofaktoren. Darum wird empfohlen, Babys auf dem Rücken zu lagern, keine Bettumrandungen (= sogen. Nest) zu verwenden und den Säugling in einem passenden,nicht zu warmen Schlafsack hinzulegen.

Buchstabe: 

Oma

"Omas haben das Recht, die Enkelkinder zu verwöhnen" - heißt es. Aber es kann dennoch zu viel des Guten sein und man sollte sich nicht scheuen, schon früh klar und freundlich auch für die Oma Grenzen zu definieren. Meistens muss geklärt werden was man heute alles anders macht und dass die junge Mutter genauso bemüht ist, alles richtig zu machen, wie die Großmutter zu ihrer Zeit. Solche Themen sollten immer in einer ruhigen Atmosphäre und in freundlichem Ton stattfinden und nicht in aufgeheizter Stimmung zwischen Tür und Angel.

Buchstabe: 

Seiten

Google-Werbung